Verhaltenstherapie

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Lora58 » Fr 14. Apr 2017, 07:38

Hallo ihr Lieben,
es ist immer ein Einzelgespräch. Meine Vermutung ist die, dass ihm langsam die Themen ausgehen. Er meint imnmer dass sein Reden keine Wirkung zeigt aber dem ist nicht so. Nächstes Mal sage ich es ihm dann auch.
Habe ihm gestern gesagt dass es mir nicht gut geht, dass ich neben mir stehe und durch den Traum schwer zu knabbern habe.
Es gab dann ein Misch Masch und beide sind wahrscheinlich unzufrieden voneinander gegangen. Auch das kommt vor.

Claudia ja, das meine ich. Kann man nicht einfach mal was ruhen lassen was ich denke einen nicht mehr so sehr belastet und abhaken.?
Was war kann doch eh keiner ändern.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3649
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 736 mal
Danke erhalten: 457 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Anna » Fr 14. Apr 2017, 08:16

Stimmt Lora,was gewesen ist,kann man nicht mehr ändern, normalerweise sollte es aber so sein,dass Du in der Zeit in der Du Deine Therapie machst,gut damit zurecht kommen solltest.Es sieht aber so aus als ob dass bei Dir nicht der Fall ist,deswegen greift Dein Therapeut wahrscheinlich immer wieder das Thema auf,doch irgendein Weg sollte schon gefunden sein,sonst ist was falsch gelaufenund diesen Weg sollte man dann weitergehen und noch verbessern.Anders kenne ich es nicht von mir aber auch von anderen nicht.
Ja spreche nochmal mit ihm,dass wird am besten sein. LG Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2258
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 549 mal
Danke erhalten: 433 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Lora58 » Fr 14. Apr 2017, 15:28

Ha Anna,
gut dass du den nicht kennst.

Er schreibt und schreibt und schreibt. Und er weiß nichts mehr. Es ist ein unermüdlicher keine Hausaufgaben zu machen.
Er ist so was von vergesslich ..................
Warte auf den Tag bis er noch 2 verschiedene Socken an hat. Aber das sind Äußerlichkeiten.

Er weiß von meinem total verkorksten Leben, verkorkst in die Welt geboren, verkorkst die Jugend durchlaufen.............. Da lässt sich nichts mehr ändern und es hängt alles zusammen. Aber ich sortiere konsequent aus was war und was ist. Dann hole ich ihn ab und zu wieder auf den Boden. Nun hat er eben meine Panik entdeckt die Viele andere auch haben. Habe keine Angst vor Spinnen!!! auch nicht vor Mäusen da quike ich nicht wenn ich die sehe oder sie mir über die Füße laufen. Aber wenn viele auf einem engen Raum sind oder mir die Zeit irgendwohin zum Termin oä nicht reicht , Höhe usw. das sind meine Schwachstellen. Ich finde aber, dass man vielem aus dem Weg gehen kann und trotzdem glücklich ist.. Na ja warten wir mal ab..... dann können wir reden. Man sollte ja nicht immer vorgreifen.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3649
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 736 mal
Danke erhalten: 457 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Claudia » Fr 14. Apr 2017, 16:53

Hallo Lora!
Also jeder von uns hat Ängste oder ausgeprägte Abneigungen! Ich habe auch eine ausgeprägte Abneigung vor Menschenansammlungen-egal wo ich auf soetwas treffe-mein Mann sagt ich kriege dann den Panischen Gesichtsausdruck und die nächste Reaktion ist Flucht ! Außerdem habe ich eine ausgeprägte Panik vor Fröschen und Schlangen,dummerweise begegne ich den Viechern immer -obwohl die soooo selten sind -in meiner Panik schreie ich und kletter Bäume hoch (nur runter komme ich nicht allein (oops67) )!
Trotzdem komme ich damit zurecht und meine Familie auch ,nachdem sie fertig sind mit lachen -helfen Sie mir den Baum wieder zu verlassen!
Vielleicht braucht der Therapeut eine Therapie *denk002* ,damit er versteht das nicht in jede Wunde Salz gestreut werden sollte,sondern das man mit der Narbe zurecht kommt!
Liebe Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 918 mal
Danke erhalten: 447 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Anna » Fr 14. Apr 2017, 16:55

Hallo Lora!
Glaube einmal bist Du Therapeut und ein anderes Mal er dann??????
Nee ganz weg geht es sowieso nicht,dass hat meine Therapeutin auch gesagt und man bleibt auch immer anfällig!
Man muss halt gut auf sich aufpassen und gut aussortieren! Liebe Grüße Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2258
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 549 mal
Danke erhalten: 433 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Lora58 » Sa 15. Apr 2017, 09:27

Hallo Claudia,
musste schon schmunzeln, was machst Du wenn kein Baum da ist? Hey, Schlangen fühlen sich ganz warm an nicht glitschig oder so.
Aber ich mag sie auch nicht. Freunde werden wir bestimmt nicht, mein Sohne hatte mal eine ganz schöne dann sollte ich sie füttern weil er weg war. Ohhhhhhh das war schon sehr filmreif. *lol27*

Meine Lehre verbrachte ich in einem E-Werk da ist immer ein Wasserwehr dabei um Strom zu erzeugen,. Natürlich gibt es hier Mäuse unsw.
Als ich eines morgens in mein Büro kam, stand ein Elektriker auf dem Tisch und meine liebe Kollegin fixierte einen Heizkörper und alles war totenstill, keiner bewegte sich. Ich dachte ich bin im falschen Film. Zuerst ging ich zum Kollegen der auf dem Tisch stand und fragte was ist er zeigte auf einen Ordner und sagte nur hier, da, hier......zuerst hörte ich nur rascheln aber dann sah ich das putzige Gesicht einer Maus. Sagte kein Wort und da sie eh im Inneren hinteren Teil des Ordners gefangen war brachte ich sie nach eigener Überwindung ins Freie. Nun noch die Kollegin. Sie sagte nichts deutete mit ihrem Zeigefinger aber immer an den Heizkörper, also ich sah nichts. Doch dann doch eine Minispinne *lol27* *lol27* ich machte das Fester auf nahm ein Glas und ein Stück Papier - weg war sie. Dann bekam ich einen Lachkrampf bis unser Chef kam. Natürlich sagte ich nichts aber die Gesichter *lol27* *lol27* einer so bleich und fertig wie der Andere.
Die Montuere waren immer nett zu mir, so nett, dass sie immer wieder tote Ratten o. Mäuse in die Zeichenschublade legten bis einer sah wie ich die entfernte, dann war Schluss.

Siehste, irgendwie haben wir alle eine n Anlass zu Panik.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3649
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 736 mal
Danke erhalten: 457 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Claudia » Sa 15. Apr 2017, 21:10

Hallo Lora!
So sehe ich das auch,jeder hat irgendwelche Ängste ! Aber denn Elektriker der wegen einer Maus auf dem Tisch steht ,das war sicher amüsant! *lol27*
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 918 mal
Danke erhalten: 447 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Anna » Sa 15. Apr 2017, 21:51

Hallo Zusammen!
Ja Ängste sind normal und sogar gut,in einem gewissen Rahmen,doch wenn eine Angststörung mit Panikattacken daraus wird dann muss was getan werden!
Wie ich schon sagte,sie geht nie ganz weg,doch man kann damit lernen umzugehen!
Das ist jedoch ein langer Prozess,doch es geht!! Liebe Grüße Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2258
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 549 mal
Danke erhalten: 433 mal

Re: Verhaltenstherapie

Beitragvon Lora58 » So 16. Apr 2017, 07:32

Ja, deswegen war ich doch fast so in einer Schockstarre weil ich das erst mal verarbeiten musste. Es ist unter Kollegen bis heute ein erheiterndes Gespräch gut dass der Elektriker (Spanier) in Rente ist, aber er war ein ganz lieber.
So erlebt man auch dass man nicht alleine ist. Ich verstehe, wenn jemand Ängste hat, irgendwoher muss das ja kommen. Aber wenn man das so in den Alltag einbinden kann ist das OK.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3649
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 736 mal
Danke erhalten: 457 mal

Vorherige

Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast