Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Model

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Claudia » So 18. Sep 2016, 17:39

Hallo Mia!
Da geht es mir so wie dir ,ich mag auch lieber Bücher aus Papier,auch wenn es altmodisch ist!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 918 mal
Danke erhalten: 447 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Lora58 » Mi 21. Sep 2016, 08:22

hallole,
aber was macht man wenn man keinen Platz mehr hat für Bücher? Habe mir vor 2 Jahren auch einen Kindle gekauft aber trotzdem lese ich auch so noch Bücher, hauptsächlich Fachbücher.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3649
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 736 mal
Danke erhalten: 457 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Connie » Mi 21. Sep 2016, 08:29

Hallo Lora,

genauso geht es mir auch! Ich habe im Laufe meines Lebens so viele Bücher angesammelt, daß ich tatsächlich keinen Platz mehr habe. Ich habe immer schon sehr gerne gelesen und jetzt, da ich so vieles nicht mehr tun kann, ist Lesen für mich unerläßlich. Ich halte lieber ein Buch in der Hand, aber wie gesagt - der Platz -. Also habe ich seit 2 Jahren auch einen Kindle. Bin nun dran gewöhnt, aber es ist für mich immer noch nicht so, wie wenn man ein richtiges Buch in der Hand hält.

Übrigens schweifen wir jetzt alle mal wieder vom Thema des Threads ab. :k18:

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Foren-Seelsorger
 
Beiträge: 1940
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 603 mal
Danke erhalten: 350 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Claudia » Mi 21. Sep 2016, 17:18

Hallo Connie!
Wir tauschen Bücher untereinander aus,damit die Regale nicht so voll sind ,das heißt ich gebe welche ab und bekomme dafür andere!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 918 mal
Danke erhalten: 447 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Annette71 » Fr 4. Nov 2016, 21:33

Hallole Ihr alle,

FRAGE:Hat jemand von euch das besagte Buch/Kindleversion schon gekauft und gelesen????
Ich bin immer wieder sehr erstaunt???? :k23:
Ich habe schon einige Jahre FM und gondle hier Land auf Land ab von Arzt zu Arzt.... schon vor der Diagnose jahrelang.... und keiner von diesen Ärzten und meine Physiotherapeutin die selbst FMS hat, alle haben mir nicht gesagt, dass es hier um die Ecke (so 10 min. Mit dem Auto von mir entfernt)einen Spezialisten für FMS gibt der wirklich helfen kann???OK. Alles klar....Ich glaube an den Weihnachtsmann und den Osterhasen.... :k19: .....Ich will das Buch etc. nicht schlecht machen ich habe ja nicht gelesen ..Kann ja auch was gutes
haben...Aber ich Ich bin da sehr skeptisch.... :kopfkratz:

Was meint ihr???

Annette
Annette71
Fortgeschritten
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 15:30
Wohnort: Bad Krozingen
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 37 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Connie » Sa 5. Nov 2016, 12:59

Hallo Annette,

auch für mich ist der Weg in die Praxis von Model nicht weit. Als ich gelesen hatte, wo diese ist, kam mir derselbe Gedanke wie Dir. Nämlich, daß kein einziger Arzt mich jemals darauf hingewiesen hat.
Ich habe ja auch einmal an einer Studie der UNI Freiburg teilgenommen, auch da hat mich niemand darauf aufmerksam gemacht.

Nein, das Buch habe ich mir noch nicht gekauft.

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Foren-Seelsorger
 
Beiträge: 1940
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 603 mal
Danke erhalten: 350 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Anna » Sa 5. Nov 2016, 14:59

Geldmacherei meine Meinung! Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2258
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 549 mal
Danke erhalten: 433 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Mia » Sa 5. Nov 2016, 17:11

Hallo Lora
ich habe bevor es Ebay gibt, meine gelesenen Bücher in einem Karton auf der Strasse deponiert mit dem Hinweis "bitte nimmt mich mit". Keine Woche später war der Karton leer. Bei Ebay habe ich auch schon verscheuert,lohnt aber nicht, denn mehr wie 50 Cent gibt keiner aus. Einfach mal probieren.

LG Mia
Mia
Legende
 
Beiträge: 2465
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 389 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Claudia » Sa 5. Nov 2016, 17:45

Hm,vielleicht bietet das Buch ja doch ganz gute Ansätze zur Behandlung,aber lesen ist bei mir momentan schwierig-extrem anstrengend wegen der Augen! Hier liegt schon stapelweise Lektüre die ich lesen will und nicht kann !
Hat jemand von euch zufällig den neuen Harry Potter gelesen?
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 918 mal
Danke erhalten: 447 mal

Re: Fibromyalgie behandeln und Vorbeugen von Drr. Anselm Mod

Beitragvon Teddy » Sa 5. Nov 2016, 18:22

Connie hat geschrieben:Hallo Lora,

Übrigens schweifen wir jetzt alle mal wieder vom Thema des Threads ab. :k18:

LG
Die Connie



Das ist doch hier voll normal *biggrin*
Lieben Gruß

"Gott ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an
deine Zukunft glaubt und dich gerade so liebt, wie du bist."
Alice Gray/ Steve Stephens
Benutzeravatar
Teddy
Foren-Seelsorger
 
Beiträge: 1629
Registriert: Do 29. Okt 2015, 19:09
Wohnort: Bärenland .... wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
Danke gegeben: 156 mal
Danke erhalten: 232 mal

Vorherige

Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast