Medikamente bei FMS

Medikamente bei FMS

Beitragvon Lora58 » Mo 18. Sep 2017, 09:14

ebenso vom 16.9.17 BDF Greifswald:

Cannabis sind nicht wirksam, das wurde vom Klinikum Greifswals erforscht.
Wohl haben sich da einige von den Patienten Gedanken gemacht. Nun wissen wir es.

Im Allgemeinen wurde gesagt, dass keine Schmerzmedis wirken auch keine Opiate. Ggf Antidepressiva aber leider machen die abhänig

Hier habe ich bei der "Rente" noch was vergessen und hole dies nach.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 839 mal
Danke erhalten: 579 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Connie » Mo 18. Sep 2017, 12:10

Na, das ist ja wirklich deprimierend. Also nichts, gar nichts in Sicht, was uns Hoffnung geben könnte.

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 842 mal
Danke erhalten: 512 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Claudia » Mo 18. Sep 2017, 18:05

Das ist wirklich deprimierend,keine echte Hilfe in Sicht!
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1293 mal
Danke erhalten: 607 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Lora58 » Fr 23. Feb 2018, 13:47

Hallo ihr Lieben zusammen,
am vergangenen Montag hatte ich Termin bei meiner Schmerzärztin (endlich mal wieder) und habe ihr erzählt, dass sich all die ganzen Termine ziehen wie ein zäher Kaugummi und nichts wird erledigt. Ich mache immer noch wegen dem Knie rum wo sie mir gesagt ha tich solle zum Orthopäden. Dann war ich dort und seither ist er auf See und mein nä Termin ist erst am 19.3. ! Was??? meint sie immer noch nicht erledigt???
Nein!! und das Ende vom Lied ist, dass ich mittlerweile Zeiten habe wo ich nicht mehr gehen kann weil meine Leisten so weh tun. So kommt eines zum Anderen und nichts wird erledigt.
Oh meinte sie, das Einzige was ich machen kann ist, dass ich nun ein Rezept bekam für Physio also- Wärmerolle usw. bis der Ortho kommt und dann sollte ich mal Druck machen.
HA *lol27* *lol27* *lol27* (klatschi) (klatschi) Bitte, wer lässt sich denn Druck machen!!!
(vordiewand)
Mein Knie ist nun doppelt so dick und ohne Krücken lässt sich nichts mehr bewältigen. (Wenn sich die Leisten etwas beruhigt haben)
Nun bekomme ich Infusionen wie gehabt, jede Woche 1 OH MANN

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 839 mal
Danke erhalten: 579 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Shetyna » Fr 23. Feb 2018, 14:16

Hallo Lora,

so ein Schiet, ein dickes Knie kannst du nicht brauchen, hast genug andere Baustellen. Hoffe, die Infusionen helfen dir. Drücke die Daumen dafür!

Gute Besserung und liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 6907
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 899 mal
Danke erhalten: 1801 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Connie » Fr 23. Feb 2018, 14:52

Liebe Lora, da kann ich mich nur Shetynas Worten anschließen! Mann, bis 19.03. ist es noch so lange hin.

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 842 mal
Danke erhalten: 512 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Fox » Fr 23. Feb 2018, 16:56

Hallo Lora

Das ist wirklich ein Käse, dass der Ortho Urlaub macht.
Da wo ihr jetzt wohnt scheint es mit den Ärzten auch eher dünn besiedelt zu sein.
Hoffentlich helfen dir wenigstens die Infusionen.
Und du hättest dir schon längst Rente verdient! Anderen fehlt nichts und bekommen Rente! Ungerechtigkeit! :k20:
Liebe Grüße - euer Fuchs

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fox
Administrator
 
Beiträge: 2508
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:28
Wohnort: Sol-System 3. Planet
Danke gegeben: 280 mal
Danke erhalten: 425 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Claudia » Fr 23. Feb 2018, 18:35

Hallo Lora !
Also ehrlich gesagt finde ich es unmöglich das du trotz Schmerzen so lange auf die OP warten musst! Von so einer langen Wartefrist vor einer OP habe ich noch nie gehört.
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1293 mal
Danke erhalten: 607 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Lora58 » Fr 2. Mär 2018, 08:45

Hallo Claudia,
tja, so geht es wenn der Arzt anschließend auf See geht. Ich weiß nicht macht er Urlaub oder ist er bei helfende Hände.

Am 19.3. habe ich wieder einen Termin. Glaub mir, nach der OP suche ich mir einen anderen Arzt. Mittlerweile hat meine Schmerztherapeutin mir erklärt, dass durch die Fehlhaltung nun die Hüfte betroffen ist und ich damit rechnen muss, dass ich eine Prothese brauche. Auf gar keinen Fall habe ich gesagt. Hinter her wird es hoffentlich wieder bald besser werden. Dafür sorge ich dann schon. Weißt Du, ich kann keine 100 m gehen, dann tut das dermaßen weh als ob jemand mit der Spitzhacke reingefahren ist und muss zuerst gebückt stehen bleiben und ganz schnell den Rüclweg antreten. Man nimmt halt auch zu weil man nichts mehr kann. Habe scon das Abendessen weg gelassen und trotzdem...
Mir ist alles so zu viel

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 839 mal
Danke erhalten: 579 mal

Re: Medikamente bei FMS

Beitragvon Lora58 » Fr 2. Mär 2018, 08:53

Da ich vor 2 Wo bei der Schmerzärztin war, habe ich ihr mal etwas meine Situation erklärt. Dann hat sie entschieden, dass ich nun wieder mal Infusion bekomme bis es mir etwas besser geht. Es wird ganz langsam angefangen und war es das 2. Mal und nächstes Mal kommt schon mal etwas Ortoton mit rein usw. Ihr wurde von der Schwester wahrscheinlich auch berichtet, dass es mir nicht gut geht und meinte, man sieht es mir an.
OK so weit so gut. Warten wir mal ab.

LG
Lora

Schneit es bei euch auch ununterbrochen??
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3912
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 839 mal
Danke erhalten: 579 mal

Nächste

Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste