Medikamente

Medikamente

Beitragvon Lora58 » Fr 24. Feb 2017, 08:45

Hallo ihr Lieben,
war gestern mal wieder Turnus mäßig bei den Ärzten. Ab 60 möchten die uns alle 6 Wo beim HA sehen und der Rest so alle 3 Mon.

Also, als 1. beim Blut abnehmen, war wieder schwierig aber die 3. hat es dann geschafft. Kl.Blutbild + Nierenwerte + B12 + TSH
dann beim Psych. Restex, Gaba u. Venla verschrieben. Da sie die 1. Ärztin ist die mich nach meiner "Schlaftätigkeit" fragte und ich ihr dann das miserable Bild darlegte einschl. meiner nächtl. Tätigkeit als Steinbrucharbeit darlegte wollte sie mir schon Schlaftabletten verschreiben was ich abgelehnt habe. Bin, wie ihr auch, das miserable Schlafpensum ja gewohnt und manchmal kann ich nachts sogar noch stille Arbeiten machen wie stricken, lesen usw. das hat ja auch was für sich.

Dann noch beim Schmerzarzt meine Hyaluronspritzen abholen, jetzt noch 1x nä Donnerstag dann bin ich fertig.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3649
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 736 mal
Danke erhalten: 457 mal

Re: Medikamente

Beitragvon Mia » Fr 24. Feb 2017, 12:08

Moin Lora
ja mit Schlaftabletten sollten wir vorsichtig sein, weil die sehr schnell abhängig machen. Aber so hin und wieder mal eine schadet nix. Und 3 Ärzte an einem Tag wohl bissel viel!

LG MIa
Mia
Legende
 
Beiträge: 2465
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 389 mal

Re: Medikamente

Beitragvon Shetyna » Fr 24. Feb 2017, 12:53

.... und manchmal bringen die Schlafpillen keinen Erfolg.

Hoffen wir mal, dass bei uns schnell wieder eine Phase kommt in der wir wieder gut schlafen können.

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 6285
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 713 mal
Danke erhalten: 1413 mal

Re: Medikamente

Beitragvon Claudia » Fr 24. Feb 2017, 17:36

Hallo Lora!
Du hast du dir aber viel Streß gemacht -gleich drei Ärzte besuche an einem Tag! Kann dich verstehen mit Schlaftabletten wäre ich ebenfalls vorsichtig-nachher geht es ohne gar nicht mehr!
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3190
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 918 mal
Danke erhalten: 447 mal


Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast