Therapie fürs Knie

Therapie fürs Knie

Beitragvon Lora58 » Do 9. Feb 2017, 22:08

Hallo zusammen,
heute war ich bei meiner Schmerztherapeutin und habe sie auf Hyaloronsäurespritzen fürs Knie angesprochen.
Habe gesagt, dass ich aus meinem Studium noch weiß, dass es nicht hilft sonst wäre es auch keine Igel-Leistung. Sie meinte, dass das total unterschiedlich ist und es eigentlich darauf ankommt, dass man das Therapiemäßig macht und 2x 3 Spritzen im Jahr mit Abstand von mind. einem halben Jahr.
Kurz und gut, ich habe heute die Kur angefangen und nun kommt nächste Wo die nächste und ab nä Woche lasse ich das re Knie zur Vorbeugung auch mal gleich spritzen. 1 x kosten 50,- € beim Orthopäden zahle ich 100 € mehr. Wenn es wirkt ist mir das allemal lieber als eine Prothese. Schreibe dann wieder wenn ich weiß wie es gut tut oder nicht.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3731
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 776 mal
Danke erhalten: 487 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Shetyna » Do 9. Feb 2017, 22:48

.... dann hoffe ich doch sehr für dich, dass die Kur Erfolg hat und du keine Prothese brauchst. Daumen sind gedrückt!

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 762 mal
Danke erhalten: 1507 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Lora58 » Fr 10. Feb 2017, 10:04

.... das hoffe ich auch, deshalb probiere ich es auch mit den Spritzen. Es ist gut, wenn man nicht immer nur das Schlechteste annimmt. Selbst probieren dann weiß man wie es einem selbst bekommt.

Gestern hatte ich dann noch einen ziemlichen Druck in demKnie aber die Ärztin meinte es sei normal. Sicher, die Flüssigkeit muss ja erst mal ihren Weg finden ....ich bin zuversichtlich.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3731
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 776 mal
Danke erhalten: 487 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Mia » Fr 10. Feb 2017, 10:10

Moin Lora
ich drücke Dir die Daumen dass es hilft. Mir wurde damals gesagt es würde nur dem Apotheker helfen oder dem Arzt der spritzt grins. Aber bei Dir wird es auch etwas nützen, davon bin ich überzeugt.

LG Mia
Mia
Legende
 
Beiträge: 2565
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 417 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Claudia » Fr 10. Feb 2017, 16:59

Hallo Lora!
Drücke dir die Daumen das es hilft ,das ist ja eine bessere Alternative als die OP !
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3353
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1011 mal
Danke erhalten: 501 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Connie » Fr 10. Feb 2017, 19:32

Liebe lOra,

auch meine Daumen sind gedrückt!

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 635 mal
Danke erhalten: 389 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Lora58 » Sa 11. Feb 2017, 08:57

Hallo ihr Lieben,
es tut immer noch schrecklich weh, aber das Messer das immer drin rum sticht ist etwas weniger geworden und das Brennen als ob es eine Wunde wäre ist auch ein kl. Ticken besser, also ich bleib dran, nächsten Donnerstag die nächste.
Das Geschwollene darunter das auch weh tut wenn man rein drückt ist wohl ein Produkt der Fibro :k25:
Augen zu und durch

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3731
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 776 mal
Danke erhalten: 487 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Teddy » Sa 11. Feb 2017, 09:00

Zuversichtlich sein ist gut. Auch die Teddy-Däumchen sind gedrückt !
Lieben Gruß

"Gott ist jemand, der deine Vergangenheit versteht, an
deine Zukunft glaubt und dich gerade so liebt, wie du bist."
Alice Gray/ Steve Stephens
Benutzeravatar
Teddy
Foren-Seelsorger
 
Beiträge: 1629
Registriert: Do 29. Okt 2015, 19:09
Wohnort: Bärenland .... wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen
Danke gegeben: 156 mal
Danke erhalten: 232 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Anna » Sa 11. Feb 2017, 09:38

Ja Lora auf von mir natürlich alles Liebe und Däumchen gedrückt!
Muss doch endlich mal aufhören diese ganze Rundumpacket,Mal hier Mal dort furchtbar! (vordiewand)
Hier liegt wieder etwas Schnee brrr! LG Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2402
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 616 mal
Danke erhalten: 468 mal

Re: Therapie fürs Knie

Beitragvon Lora58 » So 12. Feb 2017, 13:53

Hallo Mia,
so habe ich es auch gehört. Die Ärztin erklärte mir, dass die Herstellung einer Spritze derzeit bei 13€ liegt. Sie nehme 50 €. Für mich ist das OK, da ich weiß, dass mein Orthop. 150€ nimmt. So privat möchte ich nun doch nicht sein, bei so viel Geld bleibe ich lieber KAssenpatient. Nein, also das würde ich nicht bezahlen 70€ wäre meine Schmerzgrenze.
Und wenn es dann noch hilft, sind die gut angelegt.

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3731
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 776 mal
Danke erhalten: 487 mal

Nächste

Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste