Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Claudia » Fr 9. Feb 2018, 17:37

Hallo Fox!
Auweia da hast du dir ja was richtig fieses eingefangen! Wünsche dir gute Besserung! Hoffentlich steckst du deine Frau nicht an.
Alles Gute
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1293 mal
Danke erhalten: 607 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Shetyna » Fr 9. Feb 2018, 22:45

Lieber FOXI,

im Moment ist wirklich bei allen gesundheitlich der Wurm drin. Das musste doch nicht sein das du dir so einen Schiet einfängst. Gute Besserung!! Werde schnell gesund.

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 6907
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 899 mal
Danke erhalten: 1801 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Mia » Sa 10. Feb 2018, 10:31

Moin lieber Foxi
wünsche Dir ganz schnell dass sich die Grippe bei dir verzieht. Versuch es mal wie Shetyna auch mit Räumungsklage grins.

Ich knuddel Dich ganz lieb (ist ja nicht ansteckend so aus der Ferne)

LG MIa
Mia
Legende
 
Beiträge: 2839
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 498 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Frecky » Mi 14. Feb 2018, 18:29

Hallo Foxi,

Ich hoffe, es geht dir besser. Schieb das EKG bloß nicht so weit raus. Hat denn dein Hausarzt nicht mal ein Ruhe–EKG gemacht ? Bei mir wurde so die Herzrhythmusstörung festgestellt und Zack war ich in der Notaufnahme. Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber es sollte schon eine Herzerkrankung ausgeschlossen werden. Bei mir hieß es auch vorher, das Herz sei anatomisch (beim Kardiologen) gesund. Dabei konnten die Gefäßspasmen nur per Herzkatheter Untersuchung festgestellt werden. Meine ehem. Schwägerin hatte übrigens mit 40 J. Einen schweren Herzinfark, als sie gerade ihre Krankenhaustasche zu Hause abgestellt hatte, obwohl sie 1 Woche lang vorher im KH untersucht wurde u. Man ihr offenbarte , dass die Herzbeschwerden psych. seien . Manchmal denkt man, man ist im falschen Film .

Liebe Grüße frecky
Benutzeravatar
Frecky
Fortgeschritten
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 21:06
Wohnort: Wikingerstadt
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 18 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Claudia » Mi 14. Feb 2018, 18:41

Hallo Frecky!
Wie geht es dir denn jetzt ? Ich habe an anderer Stelle gelesen ,das du auch aus der Pflege kommst ,mich wünsche interessieren ob du noch arbeiten kannst ? Ich mußte meine Arbeit als Krankenschwester aufgeben ,ist für mich einfach nicht mehr zu schaffen.
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1293 mal
Danke erhalten: 607 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Mia » Do 15. Feb 2018, 09:39

Moin Foxi
wie geht es Dir, hast Du mit der Räumungsklage gegen die Grippe erfolg gehabt oder ärgert sie Dich immer noch? wünsche Dir weiterhin gute Besserung und pass bitte gut auf Dich auf. Nicht zu früh zur Arbeit!

LG Mia
Mia
Legende
 
Beiträge: 2839
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 16:21
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 498 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Fox » Mo 19. Feb 2018, 17:46

Hallo meine Lieben!

Danke für die Besserungswünsche. Heute den ersten Arbeitstag nach dem Krankenstand gehabt.
Man merkt noch, dass mir etwas Kraft fehlt. Halsweh und Husten sind auch wieder da aber das wird schon.
Leider hab ich jetzt eitrige Nebenhöhlenentzündung bekommen xD
Aber auch da muss ich durch. Ist ja nicht das erste mal...

Also die Räumungsklage für die Grippe ist noch nicht ganz durch. Das Teil hängt noch am Türrahmen und wehr sich *biggrin*
Liebe Grüße - euer Fuchs

Bild

Bild
Benutzeravatar
Fox
Administrator
 
Beiträge: 2508
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:28
Wohnort: Sol-System 3. Planet
Danke gegeben: 280 mal
Danke erhalten: 425 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Claudia » Mo 19. Feb 2018, 18:32

Hallo Fox!
Mit so einer Nebenhöhlenentzündung solltest du aber nicht schon arbeiten gehen,das solltest du eigentlich erst ganz auskurieren. Gute Besserung!
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1293 mal
Danke erhalten: 607 mal

Re: Mit Herzrhythmusstörungen im Kh

Beitragvon Shetyna » Fr 23. Feb 2018, 13:26

ja, lieber FOX, das sehe ich auch so. Setze nicht deine Gesundheit aufs Spiel, das kann böse enden, z.B. mit einer Lungenentzündung.

Auch von mir GUTE BESSERUNG.

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
Moderator/in
 
Beiträge: 6907
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 899 mal
Danke erhalten: 1801 mal

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsaustausch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste