vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Shetyna » Mo 22. Mai 2017, 19:02

Hallo Lora,

vielleicht ist eine Reha für 6 Wochen für dich was Gutes und besser, als eine Tagesklinik. Hat eben alles zwei Seiten, und wenn man dir das schon von alleine anbietet, dann ist es sicherlich auch gut und richtig.

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 762 mal
Danke erhalten: 1507 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Claudia » Mo 22. Mai 2017, 19:22

Hallo Lora!
Na da hat der Arzt dich aber ausgetrickst,eine Reha für sechs Wochen fern der Heimat ! Aber vielleicht hilft es ja !
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3353
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1011 mal
Danke erhalten: 501 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Connie » Mo 22. Mai 2017, 20:53

Hallo Lora,

sechs Wochen von zu Hause weg? Da kannst Du ja mal alles hinter Dir lassen. Ich kann mir vorstellen, daß das vielleicht mithilft, so ganz aus der täglichen Routine raus, wo man ja doch nur noch schnell dies und nur noch schnell das erledigt. Jetzt muß nur noch die Klinik gut sein.
Ich bin ja mal gespannt.

Liebe Grüße
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 635 mal
Danke erhalten: 389 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Lora58 » Di 23. Mai 2017, 07:52

Hallo Shetyna,
das denke ich schon auch, aber Du weißt auch, dass ich schnell Heimweh bekomme. Aber ich werde es antreten, wenn die Ärzteschaft das so möchte.

Claudia: das war mein Verhaltenstherapeut, das will der schon seit 2 JAhren. Habe ihm gesagt, dass ich kurz bevor ich hier her kam (2015) schon so eine Reha bekam. Ob die das wohl schon wieder bewilligen?

Connie: 6 Wo von zu Hause weg, das ist aber nur die erste Aussage. Meine Fast-Freundin hier war 11 Wochen weg (nae) das ist für mich zu viel. Aber ich habe auch kein Suizid hinter mir. Du hast schon recht mit hinter mir lassen. Mein Mann ist nicht sehr erbaut. Der Therapeut sagte, dass das alles für die Rente gedacht sei. Weil ich unmöglich viel Schmerzen habe,
Die Schön-Kliniken sind alle gut. Bekam die Aussage, dass das einer der besten sei. Ich weiß, dass die in ganz Deutschland vertreten sind und viel Lob bekomen. Meine Fast-Fr. war schon 3x dort und lobt nur. Ich gehe ja grundsätzlich immer nur positiv an eine Sache ran und möglichst neutral.

lg
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3731
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 776 mal
Danke erhalten: 487 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Lora58 » Di 23. Mai 2017, 07:56

wollte noch sagen:
habe heute Früh einen schönen *denk002* schmerzschub in den Rücken bekommen. Zuerst etwas Kopfschmerzen, dann weg, dann der Rücken. Dann ´noch in den Vorfüßen , das ist besonders doof weil man nicht recht auftreten kann.
Und ausgerechnet heute muss ich nochmal zum Zahnarzt (nae)

LG
Lora



dWünsche euch einen schönen sonnigen Tag
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3731
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 776 mal
Danke erhalten: 487 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Shetyna » Di 23. Mai 2017, 10:13

Hallo Lora,

das mit dem Heimweh kann ich mir gut vorstellen. Das würde ich auch bekommen. Und wir werden dann auch unsere Miezen vermissen. Aber bei deinen extremen Schmerzen ist es eine Chance auf Besserung deiner Situation, denn auf Dauer kannst du so nicht weiterleben. Und scheinbar hat dein Arzt dich für eine sehr gute Klinik vorgesehen und das macht er sicher nicht ohne Grund. Und wenn du so was ambulant machst, dann wirst du zu Hause immer wieder mit irgendwelchen Problemen konfrontiert und kannst nicht richtig abschalten. So kannst du dich aber voll und ganz auf die Reha konzentrieren und deinem Mann tut es auch mal gut, wenn er sieht was du alles leistest. Dann ist der zufrieden und glücklich wenn du wieder da bist und weiß es zu schätzen, was du alles so stemmst. Drücke dir die Daumen, dass dir die Reha ganz doll hilft!

Ach je, wieder so viele Schmerzen und dann zum Zahnarzt. Hoffe, es wird nicht zu schlimm und du bekommst alles geregelt.

Drück`dich mal, liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 762 mal
Danke erhalten: 1507 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Connie » Di 23. Mai 2017, 11:02

Shetyna hat geschrieben:Hallo Lora,

das mit dem Heimweh kann ich mir gut vorstellen. Das würde ich auch bekommen. Und wir werden dann auch unsere Miezen vermissen. Aber bei deinen extremen Schmerzen ist es eine Chance auf Besserung deiner Situation, denn auf Dauer kannst du so nicht weiterleben. Und scheinbar hat dein Arzt dich für eine sehr gute Klinik vorgesehen und das macht er sicher nicht ohne Grund. Und wenn du so was ambulant machst, dann wirst du zu Hause immer wieder mit irgendwelchen Problemen konfrontiert und kannst nicht richtig abschalten. So kannst du dich aber voll und ganz auf die Reha konzentrieren und deinem Mann tut es auch mal gut, wenn er sieht was du alles leistest. Dann ist der zufrieden und glücklich wenn du wieder da bist und weiß es zu schätzen, was du alles so stemmst. Drücke dir die Daumen, dass dir die Reha ganz doll hilft!

Ach je, wieder so viele Schmerzen und dann zum Zahnarzt. Hoffe, es wird nicht zu schlimm und du bekommst alles geregelt.

Drück`dich mal, liebe Grüße
Shetyna



Hallo Lora,

diesem Beitrag von Shetyna schließe ich mich voll und ganz an!

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2041
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 635 mal
Danke erhalten: 389 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Claudia » Di 23. Mai 2017, 13:18

Hallo Lora!
Ich denke auch das Shetyna recht haben könnte ,auch wenn das Heimweh plagt,wichtig ist doch das dir geholfen werden kann!
Mit Schmerzschub zum Zahnarzt ist ja schlimm -ich drück dich mal vorsichtig *troest* !
Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3353
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1011 mal
Danke erhalten: 501 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Lora58 » Di 23. Mai 2017, 19:15

danke euch.
es ging eigentlich die haben ja superweiche Stühle. der Zahn war ruck zuck draußen. auch der Zahn hatte sehr filigrane Wurzeln.
aber nun tut es schon etwas weh. aber morgen wird es besser. nä Woche bekomme ich dann eine Überweisung zm Kieferorthopäden.
wird schon...

LG
Lora
Benutzeravatar
Lora58
Legende
 
Beiträge: 3731
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:22
Wohnort: hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
Danke gegeben: 776 mal
Danke erhalten: 487 mal

Re: vermehrt Schmerzen u Schmerzschübe bei....

Beitragvon Shetyna » Di 23. Mai 2017, 20:25

Der Kieferorthopäde kann vieles, was der Zahnarzt nicht kann. Und meist geht es dann dort schnell und relativ schmerzfrei über die Bühne. Kann also alles nur besser werden. Und du bist ja eine Kämpferin!

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 762 mal
Danke erhalten: 1507 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsaustausch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste