Leichte After Eight Torte

Leichte After Eight Torte

Beitragvon Annette71 » Mi 28. Dez 2016, 20:36

Hallo ihr Lieben,

wir haben für Freude und natürlich uns für den 2. Weihnachtsfeiertag eine "Leichte" (zum machen und auch einigermaßen für die Hüfte) After Eight Torte ausprobiert und das teilweise von mir selbst kreierte Rezept kam echt gut an!

Das Tortenboden backen habe ich mir gespart und einfach im Laden einen dunklen Wiener Boden gekauft.

Die After eight Blättchen von einer Packung haben wir mit den Fingern zerbröckelt und in 200 ml süßer Sahne aufgekocht. Danach haben wir den Topf samt Inhalt draußen auf dem Balkon über Nacht kalt werden lassen.(im Kühlschrank geht natürlich auch :k18: )

Am nächsten Tag wird die "Aftereightsahne" mit Sahnesteif in der Küchenmaschine (oder mit Rührgerät) steif geschlagen. Danach haben wir 500 gr. Magerquark und 200 gr. Frischkäse (leicht/balance) mit einem weiteren Sahnesteif dazu gegeben und dann zu einer schaumigen Masse gerührt.

Die Masse wird dann 2 Stöckig auf die beiden Tortenböden verteilt. Man kann zum verzieren noch etwas davon übrig lassen.

Weitere 200 ml Sahne mit Sahnesteif schlagen und die Torte von außen bestreichen. Wenn man eine 2 Packung After eight hat kann man mit den Blättchen wie man will die Torte oben drauf verzieren.

Liebe Grüße

Annette
Annette71
Fortgeschritten
 
Beiträge: 70
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 15:30
Wohnort: Bad Krozingen
Danke gegeben: 0 mal
Danke erhalten: 39 mal

Re: Leichte After Eight Torte

Beitragvon Anna » Mi 28. Dez 2016, 21:32

Hört sich lecker an,doch so ganz light scheint sie nicht zu sein.
Doch daran darf man bei einem solchen Genuss natürlich nicht denken!!
Werde es bei passender Gelegenheit sicher mal ausprobieren!
Vielen Dank für den Tipp!
Wünsche angenehme Nachtruhe!!! Liebe Grüße Anna
Der Weg ist das Ziel. *zeig*
Anna
Legende
 
Beiträge: 2402
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 20:27
Wohnort: Printenstadt
Danke gegeben: 616 mal
Danke erhalten: 468 mal

Re: Leichte After Eight Torte

Beitragvon Shetyna » Mi 28. Dez 2016, 23:14

Hallo Annette,

danke für das Rezept. Hört sich lecker an. Ich glaube, statt Wienerboden würde auch der Schokoboden aus meinem Rezept von der Schwarzwälder Torte gut dazu passen.

Muss ich mal gelegentlich ausprobieren.

Liebe Grüße
Shetyna
Bild

"Wir leben nicht wie wir es wünschen, sondern wie wir können." BEN CARTWRIGHT in BONANZA
Benutzeravatar
Shetyna
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 6509
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 17:19
Wohnort: Ponderosa, Nevada
Danke gegeben: 759 mal
Danke erhalten: 1503 mal

Re: Leichte After Eight Torte

Beitragvon Connie » Do 29. Dez 2016, 11:55

Hallo Annette,

After Eight gehört zu meinen Lieblingssüßigkeiten!
Die Torte klingt ja himmlisch!

LG
Die Connie
Benutzeravatar
Connie
Legende
 
Beiträge: 2039
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:21
Wohnort: Raumschiff Enterprise
Danke gegeben: 629 mal
Danke erhalten: 387 mal

Re: Leichte After Eight Torte

Beitragvon Claudia » Do 29. Dez 2016, 17:54

Hallo Anette!
Hm ,das klingt so lecker-werde ich bestimmt mal ausprobieren!
Danke fürs Rezept
Claudia
Benutzeravatar
Claudia
Legende
 
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 17:23
Danke gegeben: 1004 mal
Danke erhalten: 498 mal


Zurück zu Kuchen, Torten, Kleingebäck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste